Loewe startet Insolvenzverfahren

Der deutsche TV-Hersteller hat am Dienstag grünes Licht für ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung erhalten. Mit neuen Partnerschaften soll es für den gebeutelten Konzern wieder bergauf gehen. Nun wird es immer klarer Samsung schaltet einen Konkurrenten nach dem Anderen aus.

Die schwache Nachfrage und der Preisverfall machen diversen Anbietern zu schaffen. Neben Marktführer Samsung fällt es schwer, zu bestehen. Die deutschen Premiumfirmen Loewe und Metz kämpfen ums Überleben, Bang & Olufsen geht es nicht viel besser. Philips hat sein TV-Geschäft längst an die Chinesen abgegeben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.