Disney+ Start-Line up

Marvel, Star Wars, Pixar und und und – plus alle deutschen „Simpsons“-Folgen: Mit fast 900 Inhalten vom aktuellen Blockbuster bis hin zum absoluten Klassiker geht Disney+ am 23. März in Österreich an den Start.

Über 500 Filme, mehr als 350 Serien und 25 exklusiven Disney+ Originals werden zum Launch des neuen Streamingdienstes bereit stehen.

ans können sich zudem auf die schon länger als Starttitel bekannten Serienformate „Star Wars: The Clone Wars“ sowie „The Mandalorian“ freuen.

Alles für nur 59,99 Euro pro Jahr fürs erste.

Pinterest macht sich gut

Die Fotoplattform Pinterest hat in ihrem ersten Quartal als börsennotiertes Unternehmen die Erwartungen der Händler deutlich übertroffen. Unglaublich eigentlich, ich selbe nutze es kaum.

Umsatz im zweiten Quartal stieg auf gut 261 Millionen Dollar. Auch der bereinigte Verlust fiel mit 26 Millionen Dollar niedriger aus als erwartet.

Jetzt muss sich nur mehr zeigen, ob das Unternehmen auch je in die Gewinnzone kommt

Apple will nach China

Mitten im Handels-Konflikt zwischen Washington und Peking will Apple einem Medienbericht zufolge die Produktion seines neuen Mac Pro-Computers aus den USA nach China auslagern.

Da dürfte die Produktion „made in the USA“ zu teuer sein und China bleibt einfach die günstigere alternative für eine Apple Produktion

Media Markt und Saturn am Ende?

Amazon und eBay sei Dank. Media Markt blickt auf ein ernüchterndes Geschäftsjahr zurück.

Die Muttergesellschaft Ceconomy blicken somit auf ein ernüchterndes Geschäftsjahr zurück. Wie „Horizont“ berichtet, verliert die Marke Media Markt innerhalb 1 Jahres 73 Prozent an Wert. Das entspreche knapp 250 Millionen Euro. Vorstandsmitglied Dieter Haag Molkenteller zeigt sich wenig hoffnungsvoll beim Blick in die Zukunft: Für das nächste Geschäftsjahr rechne der Konzern nicht mit einer Besserung,